Datenschutz

Die AUGUST STORCK KG (nachfolgend Storck genannt) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und erhebt und nutzt Ihre Daten nur gemäß den Vorgaben der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Storck ist Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten. Unsere Kontaktdaten sind:

Adresse: AUGUST STORCK KG, Waldstraße 27, 13403 Berlin, Deutschland
E-Mail-Adresse: info@de.storck.com
Telefon: +49 30 41773-03

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der für die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung und die Beantwortung diesbezüglicher Fragen verantwortlich ist. Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, insbesondere Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@de.storck.com.

Soweit sich auf dieser Website Links zu anderen Seiten im Internet befinden, gilt diese Unterrichtung nicht für die Datenerhebung und -nutzung auf den verlinkten Seiten, da Storck auf deren Gestaltung und Inhalte keinerlei Einfluss hat.

2.1 Allgemeine Websitenutzung

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden temporär bestimmte Verbindungsdaten verarbeitet (insbesondere die IP-Adresse des anfragenden Rechners; die zuletzt besuchte URL; Zeit und Datum des Zugriffs; abgerufene Webseiten und Elemente wie Unterseiten oder Buttons; die übertragene Datenmenge; der Status, ob der Abruf erfolgreich war; die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und Gerätes). Wir verarbeiten diese Daten, soweit dies für Ihren Besuch auf der Website erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 f EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) an der Bereitstellung unserer Website für die Zwecke der Außendarstellung und des Marketings. Außerdem speichern wir die Verbindungsdaten in den Logfiles unseres Webservers in unserem berechtigten Interesse an dem sicheren Betrieb des Webservers. Im Falle Ihrer Einwilligung verarbeiten wir die Verbindungsdaten in pseudonymisierter Form auch für die unter 2.2 genannten Zwecke.

Bis auf die in dem vorstehenden Absatz genannten Daten ist die Nutzung unserer Website ohne Angabe personenbezogener Daten möglich (siehe auch Ziffer 7).

2.2 Nutzungsanalyse zu Marketingzwecken sowie zur Website-Optimierung (Piwik PRO)

Auf den Websites von Storck werden mit der Software Piwik PRO Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken verarbeitet, wenn Sie hierzu beim ersten Aufruf der jeweiligen Website Ihre Einwilligung erteilen. Zu den genannten Zwecken werden pseudonymisierte Nutzungsprofile mit den in Ziffer 2.1 genannten Daten sowie Daten über Ihre Aktivitäten auf unserer Website (insbesondere welche Unterseiten und Buttons Sie wann genutzt haben) erstellt. Diese Profile enthalten keine Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können (wie z. B. Ihren Namen) und werden auch nicht mit solchen Daten kombiniert. Rechtsgrundlage für diese Analyse ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).

Die Verarbeitung erfolgt im Auftrag von Storck auf Servern, die von der Piwik PRO GmbH, Lina-Bommer-Weg 6, 51149 Köln, in Deutschland gehostet werden.

Zur Nutzungsanalyse können Cookies (vgl. Ziffer 2.3) eingesetzt werden, um die Wiedererkennung Ihres Internetbrowsers zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Website das erste Mal besuchen, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung, Cookies für die hier genannten Zwecke zu verwenden und die hier beschriebene Nutzungsanalyse durchzuführen. Wenn Sie diese Einwilligung widerrufen möchten, können Sie hierzu die im nachfolgenden Absatz beschriebenen Mechanismen nutzen.

Sie können die pseudonymisierte Nutzungsanalyse durch Piwik PRO jederzeit deaktivieren. Hierzu können Sie in Ihrem Browser die Option „Do-Not-Track“ aktivieren (mehr Informationen finden Sie in der Hilfe-Sektion Ihres Browsers). Alternativ können Sie per Klick die Checkbox aktivieren und ein Cookie setzen, das ein weiteres Tracking durch Piwik PRO unterbindet:

Informationen dazu, wie Sie unsere Website ganz ohne Cookies nutzen können, finden Sie unter Ziffer 2.3.

2.3 Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, weisen wir Sie darauf hin, dass wir für eine bessere Funktionalität unserer Website und, sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, zur Durchführung von Analysen des Nutzerverhaltens zu Marketing- und Optimierungszwecken (Ziffer 2.2) Cookies nutzen.

Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet gespeichert werden. Dies ermöglicht es, Sie beim wiederholten Besuch der Website wiederzuerkennen. So können wir eine bessere Funktionalität der Seite gewährleisten. Das Setzen von funktionalen Cookies, die für eine sinnvolle Nutzung der Website erforderlich sind (sog. notwendige Cookies) liegt in unserem berechtigten Interesse an einer funktionsfähigen und gut bedienbaren Website. Sie können der Verarbeitung von Daten mittels dieser Cookies aber widersprechen, indem Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren oder die Cookies über den Browser aus Ihrem Speicher löschen. In diesem Fall kann eine vollständige Funktion unserer Website nicht gewährleistet werden (z. B. werden Sie ggf. bei jedem Aufruf der Seite erneut nach Ihrer Einwilligung in Cookies gefragt, da Ihre Entscheidung ohne das hierfür benötigte Cookie nicht gespeichert werden kann).

Darüber hinaus können wir – wenn Sie hierin einwilligen – Cookies setzen, um Webanalysen durchführen (vgl. Ziffer 2.2). Sofern Sie Ihre Einwilligung hierzu gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Um Ihre Einwilligung in diese Nutzungsanalyse und die damit verbundenen Cookies zu widerrufen, folgen Sie bitte der Anleitung in Ziffer 2.2.

Sie können auch – je nach den Konfigurationsmöglichkeiten Ihres Browsers – jederzeit das Setzen von Tracking-Cookies (wie wir sie mit Ihrer Einwilligung für die Nutzungsanalyse einsetzen) in Ihren Browser-Einstellungen ganz oder teilweise deaktivieren und/oder Cookies über Ihr Browser-Menü aus Ihrem Speicher löschen. Zudem können Sie ein Plugin für Ihren Browser installieren, das Ihre Privatsphäre schützt und die Möglichkeit bietet, das Setzen von Tracking- und/oder anderen Cookies zu verhindern.

Folgende Cookies werden bei Ihrem Besuch unserer Website gesetzt (die nicht als notwendig gekennzeichneten Cookies werden nur gesetzt, sofern Sie einwilligen):

Cookie Kategorie Verarbeitung durch Zweck Speicherdauer
Cookie _pk_id Kategorie Tracking (nicht notwendige Cookies) Verarbeitung durch Piwik (s. 2.2) Zweck Piwik Tracking – hinterlegt eine seitenspezifische ID zur Zuordnung des Datensatzes Speicherdauer 12 Monate
Cookie _pk_ses Kategorie Tracking (nicht notwendige Cookies) Verarbeitung durch Piwik (s. 2.2) Zweck Piwik Tracking – hinterlegt eine ID für die aktuelle Browser-Session des Nutzers zur Zuordnung des Datensatzes Speicherdauer 30 Minuten
Cookie stg_last_interaction Kategorie Tracking (nicht notwendige Cookies) Verarbeitung durch Piwik (s. 2.2) Zweck Piwik Tracking –speichert den Moment der letzten Interaktion des Nutzers Speicherdauer 12 Monate
Cookie stg_returning_visitor Kategorie Tracking (nicht notwendige Cookies) Verarbeitung durch Piwik (s. 2.2) Zweck Piwik Tracking – speichert, ob es sich um einen wiederkehrenden Nutzer handelt Speicherdauer 12 Monate
Cookie stg_traffic_source_priority Kategorie Tracking (nicht notwendige Cookies) Zweck Piwik (s. 2.2) Verarbeitung durch Piwik Tracking – speichert, über welche Quelle (Kampagne, Suchmaschine, direkte Eingabe) der Nutzer auf die Website kam Speicherdauer 30 Minuten
Cookie stg_optout Kategorie Tracking (nicht notwendige Cookies) Zweck Piwik (s. 2.2) Verarbeitung durch Piwik Tracking – speichert, dass nicht getrackt wird Speicherdauer 12 Monate
Cookie hl Kategorie Sprache (notwendiges Cookie) Zweck Storck Verarbeitung durch Lokale Settings – speichert Sprache und Domain der jeweiligen Seite (z. B.: „de_CH“ oder „en_COM“) Speicherdauer 12 Monate
Cookie hideCookieNotification Kategorie Cookie-Benachrichtigung (notwendiges Cookie) Zweck Storck Verarbeitung durch Cookie Notification – wird gesetzt, damit die Cookie Notification nicht bei jedem Website-Besuch erneut angezeigt wird Speicherdauer 24 Stunden
Cookie hideLocationNotification Kategorie Länderauswahl (notwendiges Cookie) Zweck Storck Verarbeitung durch Location Notification – wird gesetzt, damit der Country Selector nicht bei jedem Besuch der storck.com erneut angezeigt wird Speicherdauer Nur während der Browser-Sitzung (sog. Session Cookie).

2.4 Anfragen über das Kontaktformular oder auf sonstigem Kommunikationsweg

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, verarbeiten wir Ihre Nachricht, Ihren Vor- und Zunamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Land und – soweit Sie uns diese Angaben mitteilen – Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift und Ihr Unternehmen. Wir verarbeiten diese Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet dabei nur statt, wenn dies notwendig ist, um Ihre Anfrage zu beantworten (z. B. wenn Sie Informationen über eine andere Gesellschaft der Storck Gruppe anfragen). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO, sofern die Bearbeitung Ihres Anliegens einen mit Ihnen bestehenden Vertrag betrifft und zur Vertragserfüllung erforderlich ist oder wenn Ihre Anfrage sich auf die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen richtet. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung eines Kontaktformulars und der Beantwortung allgemeiner Anliegen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Entsprechend diesem Absatz verarbeiten wir Ihre Daten auch, wenn Sie sich postalisch oder auf sonstigem Weg mit einer Anfrage an uns wenden.

2.5 Teilnahme an Gewinnspielen und Aktionen

Wenn Sie an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel oder einer Aktion teilnehmen, verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen der Teilnahme angegebenen Daten (insbesondere Vor- und Zuname und Anschrift bzw. Kontaktdaten) zur Durchführung des mit Ihnen geschlossenen (Gewinnspiel-)Vertrags nach den jeweils geltenden Teilnahmebedingungen. Rechtsgrundlage ist die Verarbeitung zur Vertragserfüllung nach Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO. Dieser Abschnitt gilt unabhängig davon, ob Sie durch Ausfüllen eines Web-Formulars, postalisch oder auf sonstigem Weg an dem Gewinnspiel oder einer Aktion teilnehmen.

Für die Organisation und Durchführung eines Gewinnspiels oder einer Aktion (z. B. zur Erhebung der Teilnehmerdaten über ein Webformular, zur Ziehung von Gewinnern, zur Abwicklung der Gewinnausgabe oder Erfüllung der Aktion) setzen wir mitunter Dienstleister ein. Jeder Dienstleister wird von uns sorgfältig ausgewählt und ist nach den geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen als weisungsgebundener Auftragsverarbeiter für uns tätig und zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.

Unsere Website wird gehostet bei der denkwerk GmbH, Vogelsanger Straße 66, 50823 Köln, Deutschland, die als unser Auftragsverarbeiter vertraglich zur ordnungsgemäßen Datenverarbeitung verpflichtet ist.

Soweit nicht in dieser Datenschutzerklärung angegeben, übermitteln wir Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte. Eine Weitergabe erfolgt ausnahmsweise dann, wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet sind.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an eine Stelle in einem Drittland (d. h. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) oder eine internationale Organisation findet grundsätzlich nicht statt. Soweit eine solche Weitergabe ausnahmsweise erforderlich ist, insbesondere weil eine von Ihnen gestellte Anfrage an eine unserer Gesellschaften in einem Drittland weiterzuleiten ist (Ziffer 2.4), stellen wir sicher, dass die Voraussetzungen von Kapitel V der DSGVO erfüllt sind und damit ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger gewährleistet ist. Hierfür verwenden wir bei Bedarf die EU-Standardvertragsklauseln für Datentransfers in Drittländer.

Die in den Logfiles (Ziffer 2.1) gespeicherten personenbezogenen Informationen werden nach maximal sieben Tagen gelöscht bzw. anonymisiert.

Im Übrigen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Relevante Aufbewahrungsfristen nach dem deutschen Steuer- und Handelsrecht betragen sechs Jahre für alle Geschäftsbriefe (auch elektronische) und zehn Jahre für alle Informationen, die für Steuer und Buchhaltung relevant sind.

Storck hat die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung datenschutzrelevanter Gesetze und dem vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend geschult. Sowohl interne als auch externe Prüfungen sichern die Einhaltung aller datenschutzrelevanten Prozesse bei Storck.

Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die sogenannte „Secure Socket Layer“ (SSL)-Übertragung. Sie erkennen dies daran, dass an den Adressbestandteil http:// ein „s“ angehängt („https://“) bzw. ein grünes, geschlossenes Schloss-Symbol angezeigt wird. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete SSL-Zertifikat. Die Darstellung des Symbols ist abhängig von der von Ihnen eingesetzten Browserversion. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet die verschlüsselte und vollständige Übertragung Ihrer Daten.

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Rechten in Bezug auf Daten, die Ihre Person betreffen (sogenannte Betroffenenrechte).

6.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten. Die Einzelheiten über Ihr Auskunftsrecht können Sie in Artikel 15 DSGVO nachlesen.

6.2 Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Sie haben gemäß Artikel 16 DSGVO das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen persönlichen Daten und die Vervollständigung unvollständiger persönlicher Daten zu verlangen.

6.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, sofern einer der in Artikel 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt. Ein solcher Grund für die unverzügliche Löschung kann zum Beispiel gegeben sein, wenn die persönlichen Daten für die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht mehr notwendig sind oder Sie der Datenverarbeitung widersprochen haben.

6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist. So besteht zum Beispiel in dem Fall, dass Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung für die Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.

6.5 Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben gemäß Artikel 7 Abs.3 DSGVO das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf gilt nur für zukünftige Datenverarbeitungen, das heißt, die bis zum erfolgten Widerruf stattgefundene Datenverarbeitung bleibt in diesem Fall rechtmäßig.

6.6 Widerspruchsrecht

Soweit sich die Datenverarbeitung durch uns auf ein berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO stützt (siehe dazu oben die zu jeder Datenverarbeitung angegebene Rechtsgrundlage), haben Sie ein Widerspruchsrecht gemäß Artikel 21 Abs. 1 DSGVO. Das bedeutet, Sie können der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns jederzeit widersprechen, sofern Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Ihre persönlichen Daten werden nach Ihrem eingelegten Widerspruch nicht mehr von uns verarbeitet, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, können Sie dem jederzeit nach Artikel 21 Abs. 2 DSGVO widersprechen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht mehr zu diesem Zweck verarbeiten.

6.7 Recht zur Beschwerde

Sie haben ferner ein Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Soweit Sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz bei Storck haben, empfehlen wir Ihnen jedoch, sich zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden (Ziffer 1).

Sie sind nicht gesetzlich oder vertraglich verpflichtet, Storck personenbezogene Daten für den Besuch der Webseite bereitzustellen. Für die Nutzung bestimmter Bereiche (insbesondere das Kontaktformular oder Gewinnspiele) kann die Angabe Ihrer Daten jedoch zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. der Durchführung des Gewinnspiels erforderlich sein.

Storck verwendet Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelentscheidungen.

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuelle Version finden Sie immer auf unserer Website.